Freitag , 18 Januar 2019
Aktuelle News:
Startseite >> Gesundheit & Krankheit >> Tipps gegen Erkältung

Tipps gegen Erkältung

Apotheker geben Tipps gegen Erkältung

Im Herbst und Winter steht eine regelrechte Erkältungswelle vor der Tür. Das ständig wechselnde Wetter und das nasskalte Klima erschweren es, gesund zu bleiben. Gerade in dieser Zeit erkranken viele Menschen an einer Erkältung. Was kann man also tun, wenn die Symptome begonnen haben?

candy-545279_1280Im eigenen Umfeld verbreitet sich ein Virus schnell. Sei es am Arbeitsplatz, in der eigenen Familie oder auch beim Freizeitsport. Überall, wo man mit anderen Menschen in Kontakt kommt, sei es direkt oder indirekt, verbreiten sich die Bakterien. Viele fragen daher bei einer Erkältung ihren Arzt nach einem Abtibiotikum, um schnell wieder fit zu werden. Ute Ense, Vorstandsmitglied der Apothekenkammer Berlin, erklärt jedoch, dass bei einer Erkältung der Einsatz von Antibiotika nicht wirksam sei. Diese töten zwar die Bakterien ab, können aber keine Viren bekämpfen. Daher ist es sinnvoll bei einem grippalen Infekt, die Symptome zu behandeln und sich auszuruhen.

Was hilft bei einem grippalen Infekt?

Bei einem grippalen Infekt raten die Experten zu folgenden Tipps:

  • Eine verstopfte Nase kann mit Nasensprays mit dem Wirkstoff wie Xylometalozin, Dexpanthenol oder auch einer Salzlösung behandelt werden. Länger als eine Woche sollten Nasensprays jedoch nicht benutzt werden, da dies sonst zu einer Austrocknung der Nasenschleimhäute führen könne.
  • Trockener Husten lässt sich gut mit Arzneimittel, welche den Wirkstoff Dextrometrophan beinhalten, behandeln. Auch pflanzliche Mittel wie beispielsweise Salbei können zu einer Linderung führen.
  • Bei einem schleimigen Husten empfiehlt sich der Wirkstoff Ambroxol oder Acettylcystein.

Da ein gesundes Immunsystem solche Viren von vornerein gut abwehren kann, ist die Zufuhr von Vitaminen, Mineralstoffen sowie Spurenelemente aus der Nahrung wichtig. Vor allem Gemüse und Obst seien laut Ense ein essentieller Bestandteil, um den Körper gesund zu halten. Aber auch Bewegung an der frischen Luft ist unabdingbar, um gesund zu bleiben.

Über Thomas Wesser

Kommentar verfassen