Samstag , 24 August 2019
Aktuelle News:
Startseite >> Liebe & Beziehung >> Kinderwunsch und Samenspende – der Weg zum Wunschkind

Kinderwunsch und Samenspende – der Weg zum Wunschkind

Viele Frauen haben einen Kinderwunsch, aber dieser Wunsch ist bislang noch nicht in Erfüllung gegangen. Viele Frauen wollen zuerst Karriere machen und dann ein Kind bekommen und das nach Möglichkeit, ohne eine feste Beziehung

Kinderwunsch und Samenspende

Kinderwunsch und Samenspende

oder eine Ehe eingehen zu müssen. In beiden Fällen kann eine Samenspende helfen, aber was ist zu diesem Thema zu beachten? Das Buch „Kinderwunsch und Samenspender“ von Alex Kastell und Michael S. Mauler gibt über dieses Thema Auskunft.

Noch vor 50 Jahren galt eine Frau mit 30 Jahren, die ihr erstes Kind erwartet hat, als eine sogenannte „Spätgebärende“, heute sind viele Frauen schon jenseits der 40 und können ohne Probleme ein Kind bekommen. Immer mehr Frauen stellen ihren Kinderwunsch nach hinten und machen zunächst einmal Karriere im Beruf, bevor sie sich für ein Kind entscheiden. Wenn es dann allerdings nicht auf Wunsch klappt, dann gibt es Hilfe, zum Beispiel durch Insemination. Was Frauen oder auch Paare genau in diesem Fall erwartet, das kann man im Buch vom Kastell und Mauler nachlesen.

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann nicht nur heterosexuelle Paare schwer belasten, auch lesbische Beziehungen können darunter leiden. Aber was passiert bei einer privaten Samenspende? Worauf müssen sich die Paare einstellen? Was ist aus medizinischer Sicht zu bedenken und wie wird ein solches „Retortenkind“ in der Gesellschaft akzeptiert? Es gibt viele Fragen zu diesem sehr komplexen Thema und das Buch von Alex Kastell und Michael S. Mauler beantwortet sie alle.

Vor allem Frauen, die bereit sind, ohne einen Partner ein Wunschkind per Samenspende bekommen wollen, wissen oft nicht, wie dieses Projekt in die Tat umgesetzt werden soll. Wie wird der Wunschkandidat für das Wunschkind gefunden und welche Untersuchungen müssen überstanden werden? Auch hier geben Alex Kastell und Michael S. Mauler kompetent Auskunft und klären über die Risiken und Chancen auf. Ist die Suche nach einem Samenspender im Internet das Richtige, und was vielen besonders wichtig ist: Wie viel kostet ein Wunschkind durch Samenspende überhaupt? Wer sich umfassend informieren möchte, der ist mit Sicherheit gut beraten, das Buch zu lesen.

Immer wenn die biologische Uhr anfängt, sehr laut zu ticken, dann ist das kein Grund panisch zu werden, denn die moderne Medizin macht es heute möglich, dass Frauen ein Wunschkind mit einer Samenspende bekommen können. Das Buch von Alex Kastell und Michael S. Mauler ist ein sehr guter Ratgeber auf einem Weg, der vielleicht nicht immer so ganz einfach ist. Das Buch kann hier erworben werden.

Über Thomas Wesser

Kommentar verfassen