Montag , 25 März 2019
Aktuelle News:
Startseite >> Fitness & Abnehmen >> Nahrungsergänzung >> Klappt das Abnehmen mit Almased?

Klappt das Abnehmen mit Almased?

Was ist Almased?Diät mit Almased

Am Begriff „Almased“ kommt man kaum mehr vorbei. Irgendwie gehört hat es jeder, doch weiß tatsächlich auch jeder was sich dahinter wirklich verbirgt? Ganz einfach kann man erst einmal sagen, dass mit Almased Mahlzeiten ersetzt werden. Almased ist ein Pulver welches in fettarmer Milch oder Wasser unter Zugabe von Pflanzenöl angerührt wird. Angewendet sorgt Almased dafür, dass der Stoffwechsel aktiviert wird und optimal arbeitet. Somit ist gewährleistet das die aufgenommene Nahrung vom Körper sehr viel schneller in Energie umgewandelt wird. In der Regel ist dies bei einer ausgewogenen Ernährung, genügen Sport und Flüssigkeitszufuhr nicht notwendig. Doch bei den modernen Ernährungs- und Lebensgewohnheiten arbeiten der Stoffwechsel und somit auch die Verdauung, bei den meisten Menschen, nicht mehr wirklich zuverlässig. Allerdings soll das Mittel nicht nur den Stoffwechsel aktivieren, sondern auch dem Körper wichtige Nährstoffe zuführen, die aufgrund der oftmals einseitigen Ernährung nicht ausreichend zur Verfügung stehen.

Aufgrund der besonderen Zusammensetzung hat Almased Einfluss auf den Gherelin Spiegel. Dabei handelt es sich um ein Hormon, welches für die Appetitanregung steuert. Hier wird die Konzentration von Gherelin konstant niedrig gehalten, sodass man nach einem Almaseddrink lange ein Sättigungsgefühl verspürt.

Auch wenn sich das jetzt alles ganz wunderbar anhört, so ist Almased kein Wundermittel und schon gar keine Dauerlösung. Denn Almased sollte nur über einen bestimmten Zeitraum verwendet werden. Wer also erfolgreich mit Hilfe einer Almased Diät abgenommen hat, der sollte sich darüber im Klaren sein das nur eine Umstellung der Ernährung und der Lebensgewohnheiten langfristig dazu führen kann, das Wunschgewicht zu halten. Denn nur dann kann der unerwünschte und dennoch so häufig auftretende Jojo-Effekt verhindert werden.

Almased Diät vs. Almased Turbo Diät

Seit einiger Zeit gibt es nun nicht nur die Almased Diät, sondern auch die Almased Turbo Diät. Doch wo liegt hier der Unterschied begründet? Der einzige Unterschied den es hier gibt ist der Zeitraum. Die herkömmliche Almased Diät ist über einen langen Zeitrahmen ausgelegt, während hingegen die Almased Turbo Diät auf einen Zeitraum von zwei Wochen ausgelegt ist. Gleich ist bei beiden Modellen hingegen, dass beide in vier unterschiedliche Phasen aufgeteilt werden.

Vorteile und Nachteile einer Diät mit Almased

Der sicherlich größte Vorteil einer Diät ist der, dass hiermit in kurzer Zeit eine Menge an Kilos abgenommen werden kann. Allerdings ist die Almased Diät auch als Grundstein für eine Ernährungsumstellung zu sehen. Weiterer Pluspunkt ist die einfache Zubereitung, somit eignet sich diese Diätform auch für Berufstätige sehr gut.

Als Nachteil der Diät könnte die Eintönigkeit genannt werden. Schließlich muss der Diätdrink täglich konsumiert werden und das erfordert auf Dauer eine gewisse Disziplin und Durchhaltevermögen.

Wo ist Almased erhältlich?

Erhältlich ist Almased in nahezu jeder Apotheke oder auch im Drogeriemarkt. Allerdings ist das Präparat nicht gerade günstig. Wer hier den einen oder anderen Euro sparen möchte der sollte unter http://www.healthtimes.de/diaet/almased-guenstig-kaufen/ einmal nachschauen.

Über Thomas Wesser

Kommentar verfassen