Mittwoch , 13 Dezember 2017
Aktuelle News:
Startseite >> Liebe & Beziehung >> Partnerschaft >> Offene Beziehung – Teil 2

Offene Beziehung – Teil 2

Offene Beziehung – Teil 2

Offene Beziehungen - Anzeichen für das Scheitern

Offene Beziehungen – Anzeichen für das Scheitern

In einigen Kulturkreisen ist es selbstverständlich, dass ein Mann mehrere Frauen hat. In Europa ist das jedoch nicht der Fall, doch viele Paare entscheiden sich, eine offene Beziehung zu führen. Eine offene Beziehung bedeutet, dass sich die Partner zwar lieben, jedoch sexuelle Abwechslung mit anderen Partnern suchen. Eine Beziehung dieser Art ist jedoch problematisch. Die offene Beziehung braucht viel Verständnis und Akzeptanz von beiden Partnern. In einer Partnerschaft sollte man darüber sprechen, wenn man gerne eine offene Beziehung führen möchte. Schließlich müssen beide Partner damit einverstanden sein, damit keine Eifersucht auftritt.

Regeln einer offenen Beziehung

Erst müssen gewisse Regeln festgelegt werden, wenn man sich für eine offene Beziehung entscheidet. Meist ist es so, dass der Sex mit dem anderen Partner auf neutralem Boden stattfindet. Das eigene Ehebett ist tabu. Geeignet sind Treffen in Hotels. Ein weiterer Punkt, der besprochen werden muss, ist, ob man über die sexuellen Erlebnisse mit dem fremden Partner spricht. In den meisten Fällen wird in einer offenen Beziehung darüber geschwiegen, um den Partner, mit dem man fix zusammen ist, nicht zu verletzen. Wichtig ist, dass beide Partner mit den Regeln, die aufgestellt einverstanden sind und sich auch daran halten. Nur dann kann die offene Beziehung funktionieren. Weiters sollte man dem Partner versichern, dass man ihn liebt und nur den Kick sucht. Eine offene Beziehung kann auch jederzeit wieder beendet werden.

Zeichen einer gescheiterten offenen Beziehung

Nicht immer geht eine offene Beziehung gut. Die ersten Anzeichen dafür, dass die Beziehung gescheitert ist, sind die nachlassenden Gefühle. Der Sex wird seltener, Eifersucht stellt sich ein. Der Partner fühlt sich vernachlässigt. Es kann aber auch passieren, dass sich einer der Partner in seine Affäre verliebt. Sobald in einer offenen Beziehung Probleme auftauchen, muss darüber gesprochen werden. Ein weiters Zeichen dafür, dass die offene Beziehung gescheitert ist, ist, dass sich einer der Partner vernachlässigt fühlt. Man geht sich aus dem Weg, spricht kaum mehr miteinander und jeder ist nur mit sich selbst beschäftigt. Eine Trennung könnte bevorstehen. Dass es nicht so weit kommt, muss ein Gespräch mit dem Partner geführt werden. Das Ergebnis kann eine Trennung sein, aber auch ein Ende der offenen Beziehung.

Über Thomas Wesser

Kommentar verfassen