Donnerstag , 21 Februar 2019
Aktuelle News:
Startseite >> Wellness >> Hot Stone Massage – Wellness Pur

Hot Stone Massage – Wellness Pur

Eine entspannende Hot Stone Massage ist Wellness Pur

Hotstone Massage - Anwendung

Hotstone Massage – Anwendung

Den Ursprung hat die Massage mit den warmen Steinen im pazifischen und asiatischen Raum. Schon seit Urzeiten ist sie dort bekannt. Die Hot Stone Massage wird im Wellnessbereich angeboten, aber auch Physiotherapeuten nutzen diese Form der Massage. Hauptsächlich geht es bei der Hot Stone Massage darum, durch die Wärme, die Muskelpartie, auf die der Stein liegt, zu entspannen. Da sie sanft durchgeführt wird, kann man bei einer Hot Stone Massage richtig schön entspannen und die Zeit genießen. Wird für die Massage ein Aromaöl verwendet, ist der Entspannungseffekt noch größer.

So wird die Hot Stone Massage durchgeführt

Bei der Hot Stone Massage verwendet der Masseur mindestens 2 Steine, häufig handelt es sich dabei um schwarze Lavasteine. Diese sehen wie ein Stück Seife aus. Diese Steine werden auf eine Temperatur von 50 bis 60 Grad aufgeheizt. Heißer dürfen sie nicht sein, da sonst Verbrennungsgefahr besteht. Die Steine haben weder Ecken noch Kanten, sie sind abgerundet und geschliffen. So kann sie der Masseur gut in den Händen führen, für den Kunden ist es angenehm, die schmeichelnden Steine am Körper zu spüren. Durch die glatte Oberfläche entsteht auch das Gefühl der Entspannung. Der Therapeut verteilt die Steine an unterschiedlichen Körperstellen, wie den Beinen, dem Bauch, den Armen und dem Rücken. Die Massage beginnt am Kopf, danach folgen Arme, Brust, Bauch und Beine, bis zuletzt die Füße massiert werden.

Varianten der Hot Stone Massage

Eine Variante der Hot Stone Massage ist die Vibrationsmassage. Dabei wird ein Stein, der am Körper des Kunden liegt, mit einem anderen geschlagen. Dadurch entstehen die Vibrationen. Die Kombination aus Hot Stone Massage und Aromatherapie ist ebenfalls eine beliebte Anwendung. Dabei werden Massageöle verwendet, denen ätherische Öle zugesetzt wurden. Die Cold Stone Massage in Verbindung mit der Hot Stone Massage regt das vegetative Nervensystem an, da sich Wärme und Kälte bei der Massage abwechseln. Je nach Anbieter dauert eine Massage etwa zwischen 30 und 90 Minuten, sie wird mit 2 oder mehreren Steinen durchgeführt. Jeder Masseur hat dabei seine eigene Technik entwickelt und lässt seine Erfahrung in die Behandlung des Kunden einfließen.

Über Thomas Wesser

Kommentar verfassen